Reiseleitung: Cecilia Kunle

Ferienreisen seit 2002.

Ich bin gebürtige Freiburgerin, wo ich heute noch lebe. Im südbadischen Staufen befindet sich mein Atelier für Malerei.

1996 betrat ich erstmals kretischen Boden. Von der Fülle landschaftlicher und kultureller Schönheit fasziniert, zog es mich seither immer öfter auf die Insel. Kreta gab sich nicht gleich preis, wollte erobert werden.

Zu unterschiedlichen Jahreszeiten erkundete ich Berge und Täler, erlebte Olivenernte und Zitronenblüte. Verträumte Hochebenen, blühend im Mai und üppig Früchte tragend im Herbst, lernte ich genauso kennen wie die Insel und ihre Menschen im ganz privaten Alltag. Ein Alltag, der durch Klima und Geographie ebenso geprägt wird, wie durch die Orthodoxie und die gelebte Religiosität der Kreter, die tief in ihrer Geschichte wurzelt.

Das ländliche Ostkreta, der orientalischste Teil der Insel, mit seinem atemberaubenden Panorama, zog mich von allen Landesteilen am meisten in seinen Bann. Die üppige, subtropische Vegetation

Um Ierapetra verwandelt sich nach Osten in eine karge, vielfarbige Gesteinswelt. Nach Westen gibt sie einer wilden Steilküste mit extrem fruchtbaren Tälern Raum. Nach Norden erstrecken sich die riessigen Kiefernwälder, die bis an die Baumgrenze des Dikti – Hochgebirges reichen.

Eine lockere Kombination unterschiedlicher Ziele und Inhalte hat sich bewährt. Das Tour – Programm schöpft aus dem reichen Fundus persönlicher Begegnungen und Erlebnisse, das trotzdem noch Raum lässt für Neues, Überraschendes.

Ein Tag ist zu freien Gestaltung.

Kreta-Reisen mit Cecilia Kunle • Reiseleitung •
© 2010-2016 Atelier Cecilia Kunle • Gerbergasse 1 • 79219 Staufen im Breisgau • Telefon: 07633 9 23 20 68 • E-Mail: atelier-cecilia-kunle@t-online.de